Skip to main content

OHV II verliert erneut gegen Top-Team

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 19.09.2017 | |   Verein

sm Rastede. Das zweite Auswärtsspiel in der Handball-Landesklasse, die zweite hohe Niederlage: Die Mannschaft des OHV Aurich II kann damit leben. Bekam sie es nach der SG Friedrichsfehn/Petersfehn doch mit einem weiteren Top-Team der Liga zu tun – mit dem VfL Rastede. Dort verloren die Auricher mit 19:40 Toren.

Spielertrainer Bastian Wehmeyer hatte schon so etwas befürchtet. Zumal die personelle Lage arg angespannt war. Denn mit Jannik Dallügge fehlte ein Stammspieler, der zum Kader der taggleich spielenden ersten Mannschaft gehörte. Und urlaubsbedingt stieß Benjamin Anders erst Mitte der zweiten Halbzeit zur Mannschaft. Bis dahin mussten die Auricher ohne etatmäßigen Kreisläufer auskommen.

„Gegen die junge Rasteder Mannschaft, die einen schnellen Handball gespielt hat, hatten wir keine Chance“, sagte Wehmeyer. Die Ansage im Auricher Team war, angesichts der personellen Lage, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Weil sich die Spieler aber, wie im ersten Spiel, technische Fehler leisteten und die Angriffe oftmals zu überhastet abschlossen, ging die Taktik nicht auf. Am Ende schwanden die Kräfte.


Torfolge: 2:1 (4. Minute), 8:1 (14.), 15:7 (30.); 25:10 (40.), 33:17 (51.), 40:19 (60.).