Skip to main content

B2-Jugend verliert knapp

Erstellt von Jasper Gramberg, OHV Aurich | |   Verein

Am Samstag, den 20.01.2018, trat die B2-Jugend des OHV Aurich auswärts gegen die HSG Grönegau-Melle an. Vom Anpfiff bis zum Ende der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes, torreiches Spiel, in dem keine Mannschaft sich mit mehr als zwei Toren absetzen konnte.

Trainer Axel Wolf war mit der Einstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden, die er im letzten Spiel vermisste. In die Pause gingen die Auricher mit einem knappen 18:17 Rückstand.

Die zweite Halbzeit glich größtenteils der ersten, die Führung wechselte und keiner Mannschaft gelang es sich abzusetzen. Nach einer Auszeit seitens des OHVs in der 44. Minute, konnte sich das Heimteam bis zur 48. Minute auf 35:32 absetzen. Dank zwei schnellen Toren von David Frerichs und Jannis Groen innerhalb von einer Minute, schöpften die Auricher wieder Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch es kam anders. In den verbleibenden knapp zwei Minuten gelang keiner Mannschaft mehr ein Tor. Der von Hauke Dannholz ausgeführte direkte Freiwurf, den sich der Werfende in den letzten Sekunden erkämpft hatte, landete im Block. 

Im Vergleich zum mit 13 Toren verlorenen Heimspiel gegen die HSG war diese Begegnung jedoch eine deutliche Steigerung.  

 

Für Aurich spielten: Bent Steimer (TW), Enno de Wolf (TW), Andreas Rohden (12/1), David Frerichs (1), Hauke Dannholz(10/3), Jannis Groen (1), Jasper Gramberg, Jonas Lohner (2), Jonas Nowak (6), Marvin Prinz, Yannick Densow (2)

Zurück