Zum Hauptinhalt springen

B-Jugend des OHV kassiert erste Niederlage

|   B1-Jugend

Die B1 Jugend des OHV muss in der Verbandsliga Nord die erste Niederlage hinnehmen beim neuen Spitzenreiter.

 

In einem einseitigen Spiel hat die B-Jugend des OHV die erste Niederlage beim VFL Horneburg einstecken müssen. Nach einem 0:3 Fehlstart, konnte der OHV das Spiel bis zum 6:6 in der 11. Minute noch ausgeglichen gestalten. Danach zogen die Horneburger bis zur Halbzeit auf 14:10 davon. 

Nach einer Halbzeitansprache, in der Trainer Sergej Toma die Spieler mit klaren Aufgaben in die zweite Halbzeit schickte, konnten die Ostfriesen an diesem Tag gegen den Gegner nicht das Geforderte umsetzen. Es fehlte an intensiven Zweikampfverhalten, an echter Bereitschaft gegen einen Gegner, dessen Spieler z.T. körperlich überlegener schienen, sich in das Spiel reinzubeißen. Zudem fehlte die Coolness vor dem Tor, so dass der gegnerische Torhüter sich mit einigen Paraden auszeichnen konnte. In diesem stand Steffen Debelts im Auricher Tor nicht nach, doch gegen oftmals allein vor ihm auftauchende Horneburger war auch er machtlos. 

Der VfL Horneburg zeigte so über die gesamte Distanz eine geschlossene Mannschaftsleistung in der Ole Hagedorn mit 14 Toren etwas herausragte und siegte schlussendlich verdient mit 36:27.

 

Für den OHV spielten: Debelts (TW), Lohner, Reshöft J., Rohden (11), Nowak (2), Danehl (1), Steen (9), Lokers (4)

 

Zurück