Zum Hauptinhalt springen

B2 löst Pflichtaufgabe ohne große Probleme

Erstellt von OHV Aurich, Jonas Huhne | |   B2-Jugend

Am Sonntag gewann die B2 vomOHV Aurich ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom VfL Fredenbeck mit 27:15 und verteidigte mit dem neuntes Sieg den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga.

Für die groß gewachsenen Spieler der Gästemannschaft aus der Nähe von Stade endeten die meisten Angriffe in der gut zupackenden Abwehr der Ostfriesen. In den ersten Minuten lief das Angriffsspiel der Gastgeber noch schleppend. Es wurden wenig Tore erzielt, was zum Teil auf die schlechte Wurfausbeute zurückzuführen ist.

Nach und nach kamen dann auch die Angriffe vom OHV immer wieder zu Erfolgen, sei es durch Spielkonzepte oder abgefangene Bälle.

Infolge dessen konnten die Auricher Jungs sich bis zur Halbzeitpause mit acht Toren auf 12:4 absetzen.

Sogar in Unterzahlsituationen leistete die Abwehr hervorragende Arbeit und ließ im Zusammenspiel mit Hendrik tor Horst im Tor der Gastgeber kaum Tore zu.

In der zweiten Halbzeit konnten sich auch noch Spieler aus dem Kader der C1 in die Torschützen Liste eintragen.

Am Ende wurde das Spiel verdient und sicher gewonnen (27:15). Auf der Bank waren die Trainer Kevin Wendlandt und Jan Reshöft zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Nachdem die Jungs in den letzten Spielen unter "Ladehemmungen" litten, lag ein Schwerpunkt im Training zuletzt auf dem Angriff. Das hat sich ausgezahlt.  

 

Für den OHV Aurich spielten: Hendrik tor Horst; Lukas Meinke (3); Meeno Reshöft (10); Jannis Groen; Noah Wiggers (2); Marvin Prinz (2); Simon Meinke; Thomas Reck (1); Stig Lüben (3); Eric Dannehl (2); Henning Stoehr (2); Jonas Huhne (3)

Zurück