Zum Hauptinhalt springen

B-Jugend des OHV spielt um Oberliga-Platz

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 17.05.2019 | |   Verein

Für die B-Jugend-Handballer des OHV Aurich geht es am Sonntag, 19. Mai, um die Qualifikation zur Vorrunde der Handball-Oberliga.

sm Aurich. Der OHV ist Ausrichter der Relegationsspiele, die ab zehn Uhr in der Ellernfeldsporthalle ausgetragen werden. 

Die künftige B-Jugend des OHV bilden die Spieler der bisherigen C-Jugend des Jahrgangs 2004, die diese Saison Meister ihrer Oberliga geworden ist. Dazu kommen mit Noah Wiggers, Jonas Huhne, Lukas Meinke und Steffen Debelts vier Spieler des Jahrgangs 2003. 

Die neue Mannschaft, die von den bisherigen C-Jugend-Verantwortlichen Jan Reshöft und Kevin Wendlandt trainiert wird, hatte Ende März nach Saisonende kurz pausiert. 

Seit fünf Wochen bereitet sie sich intensiv auf die Qualifikationsspiele vor. „Es wird schwer“, sagt Reshöft. Die Qualifikation sei kein Selbstläufer, zumal ein Spiel nur verkürzt über zweimal 15 Minuten gespielt wird. „Da kann man sich in keinem Spiel einen Ausrutscher erlauben“, so Reshöft. 

Die Auricher treffen zum Auftakt um zehn Uhr auf den TvdH Oldenburg, um 13.20 Uhr auf den Harpstedter TB und im letzten Gruppenspiel um 15.20 Uhr auf die SG Lingen-Lohne. 

Der Gruppensieger ist für die Vorrunde zur Oberliga qualifiziert. 

 

Zurück