Zum Hauptinhalt springen

OHV Aurich verliert Verfolgerduell gegen HC Bremen

Erstellt von Steffen Debelts, OHV Aurich | |   B1-Jugend

Im Spitzenspiel der B Jugend Oberliga West verliert der OHV ersatzgeschwächt das Heimspiel gegen den HC Bremen mit 20:23 Toren. Dieses Spiel, das der Gegner auf den Mittwoch, 28.11. verlegen musste, bot den Zuschauern ein gutes Spiel.

In einer hektischen und von sehr guten Torhüter-Leistungen geprägten Partie, hielt die Mannschaft von Sergej Toma lange mit und nach einem 3 Tore Rückstand führte man zur Pause sogar mit 12:10 Toren. Ohne ihren Top Torjäger Kai Mark Toma war es dann zunehmend schwerer, sich gegen die starke Abwehr vom HC Bremen durch zu setzen. Nur Renke Steen und Andreas Roden konnten im Angriff überzeugen und warfen 16 der insgesamt 20 Tore. Auch ohne den verletzten Stammtorhüter Steffen Debelts stand die Abwehr sicher und Torhüter Hendrik tor Horst hielt die Mannschaft mit etlichen Glanzparaden im Spiel. 4 Minuten vor Schluss gelang nochmal der Anschlusstreffer, aber am Ende setzte sich die körperlich stärkere Mannschaft aus Bremen durch. 

Die Einstellung der Spieler stimmte. Am Ende fehlte jedoch die Kraft und Konzentration, um noch etwas Zählbares aus diesem Spiel mit zu nehmen. Das Trainerteam bedankte sich bei den vier Spielern der B2, die ihre Sache gut gemacht haben. In den letzten 2 Spielen (gegen Meppen und Fredenbeck) müssen jetzt 2 Siege her, um noch eine realistische Chance auf die Endrunde der Oberliga zu haben. 

OHV Aurich: Hendrik tor Horst (TW), Jonas Huhne, Jonas Lohner (1), Andreas Rohden (6), Jonas Nowak, Renke Steen (10), Jan-Ole Lokers (2), David Frerichs (1), Noah Wiggers

Zurück