Zum Hauptinhalt springen

Starke C1-Abwehr lässt VfL Fredenbeck keine Chance

Erstellt von Markus Schmidt-Dannehl, OHV Aurich | |   C1-Jugend

Die C1 vom OHV Aurich dominierte das erste Spiel der Oberliga-Rückrunde und gewann deutlich mit 36:14.

Das Hinspiel zum Saisonauftakt hatten die Auricher in Fredenbeck nur knapp gewonnen (23:22). Entsprechend war die Mannschaft im Rückspiel gewarnt und präsentierte sich konzentriert und effektiv. Der Gast fand nicht ins Spiel. Aurichs Abwehr war sehr präsent und lies kaum gute Abschlüsse zu. Im Angriff lief es erfreulich gut. Nach 15 Minuten führte die Heimmannschaft bereits mit 10 Toren (14:4). Die Trainer Tulikowski und Reshöft wechselten Spieler wie Formationen frühzeitig, ohne in Gefahr zu geraten, den Sieg noch zu gefährden. Im Gegenteil. Aurich konnte mit fortlaufender Spieldauer durch viele gelungene Aktionen und einer durchgängig stabilen Defensive die Führung auf 36:14 ausbauen.

 

Für den OHV Aurich spielten: Mathis Bohlen (TW); Nick Eggers (9); Stig Lübben; Jorit Reshöft (8); Eric Dannehl (10); Henning Stöhr (1); Sebastian Federspiel (1); Thomas Reck; Fabian Dörnath (1); Simon Meinke (6)

Zurück