Heimsieg gegen TuRa Marienhafe

Erstellt von OHV Aurich, Martina Redenius | |   D-Jugend

Nach einer sechswöchigen Winterpause empfing die D2 des OHV Aurich im ersten Spiel der Hauptrunde in der Regionsliga TuRa Marienhafe. Bereits in der Vorrunde gab es ein Zusammentreffen, das der OHV Aurich knapp für sich entschied.

So erwarteten die Trainer und die Kinder ein spannendes Spiel, dessen Ausgang nicht vorhersehbar war. 

 

Der OHV startete gut ins Spiel, die ersten beiden Tore der Partie fielen für Aurich. Doch Marienhafe blieb dran und konnte schnell ausgleichen. Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit erwartungsgemäß sehr ausgeglichen und es gelang keinem der Teams, sich entscheidend abzusetzen. Beim Halbzeitpfiff stand es 8:6 für den OHV Aurich.

 

Auch in den ersten 6 Minuten der zweiten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann gelang es dem OHV mit einem schnellen Angriffsspiel  ihre herausgespielten Chancen in Tore verwandeln zu können. Auch das Spiel mit dem Kreisläufer und Gegenstöße führten jetzt zu leichten Toren. In der Abwehr arbeiteten die  Auricher aufmerksam und konsequent, sodass viele Angriffe des Gegners unterbunden werden konnten. Paul Buchholz im Tor verhinderte mit vielen Paraden weitere Tore. 

 

Aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr erarbeitete sich die D2 einen souveränen 20:12-Heimsieg und kann sich die ersten beiden Punkte gut schreiben. 

 

Für den OHV spielten: Paul Buchholz (Tor), Henrike Tertilt, Nil Obst, Luiz Obst, Jesko Redenius, Hilmer Lindner, Hannes Janssen, Felix Drees, Jaan Bethke, Rimko Mannott, Neal Lambrecht, Fabian Messing, Hauke Ehmen. 

Zurück