OHV Aurich verliert Friesland-Derby

Erstellt von Kai-Mark Toma, OHV Aurich | |   A-Jugend

Am 01.12.2018 spielte die Auricher A-Jugend gegen den Tabellen Siebten HG Jever/Schortens in Jever. Für die Auricher war es schwer ins Spiel zu kommen und somit beendeten sie die erste Spielhälfte, nach einer schwachen Leistung, mit einem Drei Tore Rückstand von 10:13.

Dazu kam, dass die Ballkontrolle für die Auricher sehr schwierig war, da sie mit einem Ball ohne Haftmittel spielten. Dies führte zu vielen Ballverlusten und Fehlwürfen. 

Die zweite Hälfte konnten die Auricher auch nicht für sich entscheiden und weitere Fehler entstanden. Den gegnerischen Spieler Tarek Redler bekamen die Ostfriesen nicht in den Griff, er warf 13 Tore für die Friesen. Einzig vom 7m Punkt stimmte die Torausbeute mit 7 von 9 Versuchen. So endete das Spiel mit 31:25 für HG Jever/Schortens.

Am kommenden Samstag kommt es zum entscheidenden Spiel gg. TV Schiffdorf, mit einem Sieg besteht noch eine kleine Chance, sich für die Oberliga zu qualifizieren. 

OHV Aurich: Jonas Lohner (1), Andreas Rohden (3), Jonas Nowak, Enno de Wolf (TW), Hauke Dannholz (1), Renke Steen (1), Jonas Wark (7), Jan-Ole Lokers, Yanek Densow (1), Simon Stoehr (11)

Zurück