A Jugend des OHV verliert gegen starke Burgdorfer 28:34.

Erstellt von OHV Aurich, Jonas Wark | |   A-Jugend

Am vergangenen Samstag traten um 13 Uhr in der Auricher Ellernfeldhalle die Jugenden des OHV und des TSV Burgdorf II gegeneinander an. Das Hinspiel konnten die Jungs vom OHV Aurich nach einem schon eher verlorenen Spiel doch noch mit einem Tor für sich entscheiden. Aus diesem Grund konnte man sich auf ein intensives Spiel einstellen.

Der TSV wollte die 2 verlorenen Punkte aus dem Hinspiel wieder zurückholen und ging zu Beginn der Partie gleich mit 2 Toren in Führung. Bis zum Ende des Spiels behielten die Burgdorfer auch die Oberhand und bauten ihren Vorsprung immer weiter aus. Bis auf 10 Tore konnten die Gäste aus Hannover zeitweise den Abstand vergrößern. Mit einer sehr starken 6:0 Abwehr traten die Gäste auf und zwangen die Auricher ein ums andere Mal zu schwierigen Würfen, die der Torwart dann leicht parieren konnte.  

Der OHV zeigte bisweilen das, was er konnte. Doch die zu lückenhafte Abwehr und die vielen ausgelassenen Chancen im Angriff ließen an diesem Tage nicht mehr zu. Dennoch kämpfte die Ostfriesen immer weiter und konnten zum Ende das Spiel noch etwas moderat gestalten und verkürzte auf sechs Tore. 28:34 zeigte dann die Anzeigentafel am Enden für den TSV Burgdorf II.

 

Nun muss der OHV schnell aus dem Spiel lernen und im nächsten Spiel am kommenden Wochenende gegen die HSG Gruppenbühren/ Bookholzberg zwei wichtige Punkte einfahren. 

Für den OHV spielten: Enno de Wolf (TW), Steffen Debelts (TW), Andreas Rohden (1), Jonas Nowak, Hauke Dannholz (5), Renke Steen (4), Jonas Wark (6), Jan-Ole Lokers (4), Yanek Densow (1), Simon Stoehr (7) 

Zurück
OHV Torhüter Enno de Wolf . Foto: privat