Zum Hauptinhalt springen

OHV-Handballer verlieren beim Zweitligisten

Erstellt von Ostfriesische Nahrichten | |   1. Herren

Testspiel gegen den TV Emsdetten

 

Emsdetten. Die Drittliga-Handballer des OHV Aurich haben am Dienstagabend ein Testspiel beim Zweitligisten TV Emsdetten mit 24:30 Toren verloren. Zur Halbzeit hatten sie mit drei Toren (11:14) zurückgelegen. „Das haben wir vor allem in der Abwehr ganz ordentlich gemacht“, sagte OHV-Teammanager Ewald Meyer. Ausgenommen Wilke de Buhr, der knieverletzt weiter pausieren muss, kamen gegen den TV Emsdetten alle OHV-Spieler zum Einsatz.

Der OHV hatte das Testspiel zusätzlich zu den lange geplanten kurzfristig ins Programm genommen, um Neuzugang Petar Puljic ins Team integrieren zu können.

Zurück
Archivfoto Wolfenberg ... vor Coronakrise