Zum Hauptinhalt springen

OHV-Gegner stellt Antrag auf Insolvenz

Erstellt von Ostfriesische Nachrichten | |   Sonderberichte

Leichlinger TV meldet Insolvenz an

 

Leichlingen. Die Spielbetriebsgesellschaft des Handball-Drittligisten Leichlinger TV, der Gegner des OHV Aurich in der Staffel Nord-West ist, hat Insolvenz angemeldet. Grund seien unter anderem die durch den coronabedingten Abbruch der Saison 2019/20 wegfallenden Einnahmen aus Sponsoring, Catering, Ticketing, heißt es.

 

Dazu kommt, dass ein ausgeschiedener Gesellschafter Forderungen in fünfstelliger Höhe an die Spielbetriebsgesellschaft gestellt hat und der Hauptsponsor sein Engagement zum 30. Juni 2020 beenden wird. Eigentlich wäre mit dem Antrag auf Insolvenz auch der Lizenzentzug verbunden. „Ob der allein betroffene Spielbetrieb der ersten Mannschaft durch den Leichlinger TV und damit den Lizenzträger beim DHB aufrechterhalten bleibt, müssen dessen Gremien entscheiden“, heißt es in der Mitteilung des Vereins.