Zum Hauptinhalt springen

Trotz Schludrigkeit am Ende gewonnen

Erstellt von OHV intern: Hauke Ehmen | |   B1-Jugend

B-Jugend gewinnt gegen Osnabrück

Vor zwei Wochen spielte die B-Jugend des OHV Aurich in der Landesliga West gegen die HSG Osnabrück.

 

Von Anfang an war es ein sehr schnelles Spiel, mit vielen schnellen Toren. Beide Mannschaften waren von Beginn der ersten Halbzeit sehr motiviert. Schon früh im Spiel verteilten die Schiedsrichter gelbe Karten an die Spieler und Trainer. Die Mannschaften waren gleich auf, bis Aurich kurz vor der ersten Hälfte von 11:12 mit 11:15 in die Halbzeit ging.

 

Die Ostfriesen konnten durch eine kurze Taktikbesprechung zu Beginn von Halbzeit 2 das Ergebnis weiter ausbauen, auf 13:21 in der 34. Min. Doch nach den starken Minuten verloren die Auricher die Konzentration, sodass die HSG Osnabrück auf 18:22 in der 38. Min verkürzen konnte. Die folgende Auszeit von Trainer Patrick Tulikowski zeigte keine Besserung, die HSG kam kurze Zeit später auf ein Tor heran. In den folgenden Minuten legte Aurich vor und Osnabrück zog nach. Die letzte Auszeit (Minute 47) der Heimmannschaft legte dann den Schalter auf Seiten der OHV Jungs um. Sie erzielten drei weitere Tore und kassierten keinen Gegentreffer und gewannen das Spiel mit 28:24 Toren. Mit dem Sieg können die Auricher ihren 2. Platz in der Tabelle verfestigen. Dicht gedrängt von der HG Jever Schortens, die einen Minuspunkt weniger hat und noch zwei Spiele mehr ausstehen hat. Es bleibt spannend im Rennen um Platz 2.

 

Für den OHV spielten: Felix Wehmeyer (3), Hauke Ehmen, Lucas Drees (9), Torbe Goldenstein (1), Hannes Janssen (7), Karsten Dalhoff, Stian Dähn, Thorge Rühling (6), Ole Bohlen, Maxim Oppermann (2)

 

OHV-CUP 2022

Livestream 3. Liga

Liveticker 3. Liga