Zum Hauptinhalt springen

Wieder neue Herausforderung

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 28.09.2018 | |   1. Herren Vorbericht

Oberliga-Handballer des OHV Aurich müssen am Sonnabend im Spiel beim TuS Rotenburg erstmals ohne Haftmittel klarkommen

Aurich. Damit müssen die ambitionierten Oberliga-Handballer des OHV Aurich in dieser Saison leben: als Favorit in ein Spiel zu gehen. Wie am morgigen Sonnabend, wenn sie beim TuS Rotenburg antreten. Eine Ausnahme ist es allerdings, dass sie dort auf den Einsatz von Haftmitteln verzichten müssen. Die sind in der Sporthalle der Pestalozzi-Schule nicht erlaubt. 

Seit Dienstag bereitet OHV-Trainer Arek Blacha seine Spieler auf die ungewohnten Voraussetzungen vor. Ihre Finger sind frei von Baumharz. Mit einem Ball zu arbeiten, der nicht klebt – für einige im Auricher Team ist das völlig fremd. In der 3. Liga gibt es dieses Verbot nicht. „Für einige ist das eine neue Welt“, sagt Blacha. Für ihn ist das so, als wenn er Fleisch ohne Salz essen müsste. 

Es spielt sich ohne Harz definitiv einfach anders als mit. Deshalb kamen in dieser Woche im Training nur „saubere“ Bälle zum Einsatz. Weil der Unterschied hauptsächlich das Spiel im Angriff betrifft, räumt Blacha der Arbeit in der Abwehr einen noch höheren Stellenwert ein als ohnehin schon. „Die müssen wir organisieren und dann Tempo nach vorne machen“, sagt er. 

Zunächst aber gilt es für die Auricher, ins Spiel zu finden. Denn so, wie vor einer Woche der SV Beckdorf, ist sich Blacha sicher, dass auch der morgige Gegner gegen seine Mannschaft vor Ehrgeiz brennen wird. Zumal die Rotenburger, die die vergangene Saison als Aufsteiger auf dem siebten Tabellenplatz beendeten, mit 6:2 Punkten stark gestartet sind. Sie verloren lediglich am ersten Spieltag bei der SG Achim/Baden. 

Nils Muche, der die Mannschaft im vierten Jahr trainiert, sprach nach dem 35:29-Sieg am vergangenen Sonnabend gegen die HSG Delmenhorst von einem insgesamt geilen Auftakt und dass seine Mannschaft gute Lösungen hinbekomme. 

Einen Platz zwischen fünf und sieben hat er als Saisonziel ausgegeben. Mit Fredenbeck und Aurich könne sich seine Mannschaft nicht vergleichen, hat er im Vorfeld der Saison geäußert. 

Das Ergebnis gegen die HSG Delmenhorst war für das Gesamtbild aus seiner Sicht jedoch ärgerlich, weil sein Team zwischenzeitlich viel höher geführt hatte, den Gegner dann jedoch wieder ins Spiel brachte. 

Jene Partie hat Blacha mit seinen Spielern im Training analysiert. Einer im Rotenburger Team sticht besonders heraus: Lukas Misere. Der eigentliche Linksaußen ist in den Rückraum gerückt. Gegen Delmenhorst war er mit elf Treffern Haupttorschütze seines Teams und ist Zweiter in der Gesamttorschützenliste der Oberliga. Blacha ist überzeugt: Wenn seine Mannschaft das Video gesehen hat, wird sie gewarnt sein. Nicht nur, was die Torgefahr von Misere betrifft. 

Die personellen Voraussetzungen, unter denen die Auricher in Rotenburg antreten können, sind besser als vor einer Woche beim SV Beckdorf. Jedenfalls Stand Donnerstag. Spielmacher Jonas Schweigart, der in Beckdorf grippekrank passen musste, ist wieder im Training. Und auch Christoph Groß, der zuletzt berufsbedingt fehlte, ist wieder dabei. 

So, wie gegen den ATSV Habenhausen, wollen Josip Crnic (links) und seine OHV-Mannschaftskollegen auch beim TSV Rotenburg in Fahrt kommen und ihre Erfolgsserie fortsetzen. Foto: Wolfenberg
 

OHV Heimspiele

So. 13.01.19 Ellernfeld

13:00Uhr C1-Jugend
gegen TV Bissendorf/Holte

15:00Uhr B2-Jugend
gegen TV Schiffdorf

 

 

Herzlich Willkommen beim Ostfriesischen Handball-Verein Aurich.
Unser Internetauftritt präsentiert sich im neuen Design. Die Homepage ist jetzt auf allen mobilen Endgeräten darstellbar. Ausgestattet mit vielen neuen Funktionen, sind wir künftig in der Lage Ihnen noch mehr Inhalte über den OHV anbieten zu können. 

Unter "RUND UM DEN OHV" finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein.

Bilder, aktuelle Berichte, Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter "TEAMS".

Dabei gibt es einen News-Überblick auf der Startseite, der stets die aktuellsten Nachrichten aus dem gesamten Vereinsbereich auflistet. Zusätzlich gibt es einen gesonderten News-Überblick für die Bereiche Herren und Jugend, der jeweils die aktuellsten Meldungen aus den jeweiligen Abteilungen anzeigt. Jede Mannschaft besitzt darüberhinaus eine eigene Seite mit allgemeinen Informationen Bildern und eine eigene Nachrichtenseite. Neben den Trainingszeiten und Hallenadressen finden Sie auch den Auricher Jugendhandballförderverein

Im Untermenü der 1.Herren finden sie aktuelle Informationen rund um die Mannschaft. Neben den News jeweils den Vorbericht zum nächsten Spiel sowie den Kader mit ausführlichen Spielerportraits. Alles zur Halle, den Tickets, den Social-Media-Kanälen des OHV sowie der Vereins-App und den Fanartikeln gibt es unter dem Punkt "FANS". 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der offiziellen Homepage des OHV Aurich und hoffen, sie gefällt Ihnen. Viel Spaß...schauen Sie sich um!