Zum Hauptinhalt springen

„Motivierter als gegen Aurich kann man gar nicht sein“

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 14.12.18 | |   1. Herren Vorbericht

Neu-Edewechter Torben Lemke tritt gegen seine ehemaligen OHV-Teamkollegen an

sm Edewecht. Es ist für ihn die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Zwei Jahre hat Torben Lemke für den OHV Aurich in der 3. Handball-Liga gespielt. Am Sonntag tritt er wieder in der Sparkassen-Arena an. Dann im Team des VfL Edewecht und gegen den OHV (siehe auch nebenstehenden Bericht). „Es ist für mich das schönste Spiel des Jahres“, sagt der 28-Jährige voller Vorfreude. 

Mit Beginn der Saison 2015/16 war der 2,04 Meter große Rückraumspieler vom damaligen Drittligisten HSG Varel zum Ligakonkurrenten OHV Aurich gewechselt. Am Ende der Spielserie 2016/17 hatte er aus beruflichen Gründen um vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten. Sein Lehramtsreferendariat hatte Priorität. Aufgrund der angespannten personellen Lage im Auricher Team half Lemke in der vergangenen Saison in einigen Spielen des OHV aber noch aus. Zuletzt im Januar. 

Mit Beginn dieser Saison wechselte er zum VfL Edewecht. „Ich bin den Mittelweg gegangen“, sagt Lemke. So könne er den Spaß am Handball auf noch hohem Niveau mit dem Beruf kombinieren. Der Aufwand ist für ihn, der jetzt an der KGS Rastede unterrichtet, weniger hoch als in Aurich. 

„Dass ich das noch von der anderen Seite erleben darf“, sagt er mit Blick auf das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften am Sonntag schmunzelnd. Private Kontakte zu seinen ehemaligen Teamkollegen hat er noch immer. 

Lemke geht mit seinem Team ohne große Erwartungen in die Partie: „Es muss schon vieles passen, wenn für uns am Ende ein Erfolg stehen sollte.“ Dafür spiele der OHV in dieser Saison zu souverän. „Motivierter als gegen Aurich kann man aber gar nicht sein“, sagt Lemke. Alle wollen an dessen Bilanz kratzen. 

Der VfL wolle dem OHV mehr als einen heißen Tanz bieten, so Lemke: „Bisher hatten wir in dieser Saison nicht viel Glück. Das nagt am Selbstvertrauen.“ Lemke hofft aber, dass sich seine Mannschaft mit dem Sieg zuletzt gegen den VfL Fredenbeck aus dem großen Loch herausgearbeitet hat: „Mal gucken, was gegen den OHV geht.“ 

Lemkes Eltern, die zu dessen OHV-Zeiten kaum ein Spiel ihres Sohnes verpassten, werden am Sonntag allerdings nicht unter den Zuschauern sein. Die Entscheidung fiel ihnen zwar schwer. Aber am Sonntagnachmittag spielt in der Handball-Bundesliga auch der TBV Lemgo (mit Torbens jüngerem Bruder Jari, der aber mit einem Kreuzbandriss ausfällt) gegen die MT Melsungen (mit Torbens älterem Bruder und Nationalspieler Finn). 

Torben Lemke. Archivfoto: Wolfenberg
 

OHV Heimspiele

Mi. 20.03.19 Ellernfeld

18:45Uhr B2-Jugend
gegen JSG WHV 

Sa. 23.03.19 Ellernfeld

17:30Uhr 2.Herren
gegen SG Moorsum

Alle Spiele auch in der OHV-APP

Herzlich Willkommen beim Ostfriesischen Handball-Verein Aurich.
Unser Internetauftritt präsentiert sich im neuen Design. Die Homepage ist jetzt auf allen mobilen Endgeräten darstellbar. Ausgestattet mit vielen neuen Funktionen, sind wir künftig in der Lage Ihnen noch mehr Inhalte über den OHV anbieten zu können. 

Unter "RUND UM DEN OHV" finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein.

Bilder, aktuelle Berichte, Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter "TEAMS".

Dabei gibt es einen News-Überblick auf der Startseite, der stets die aktuellsten Nachrichten aus dem gesamten Vereinsbereich auflistet. Zusätzlich gibt es einen gesonderten News-Überblick für die Bereiche Herren und Jugend, der jeweils die aktuellsten Meldungen aus den jeweiligen Abteilungen anzeigt. Jede Mannschaft besitzt darüberhinaus eine eigene Seite mit allgemeinen Informationen Bildern und eine eigene Nachrichtenseite. Neben den Trainingszeiten und Hallenadressen finden Sie auch den Auricher Jugendhandballförderverein

Im Untermenü der 1.Herren finden sie aktuelle Informationen rund um die Mannschaft. Neben den News jeweils den Vorbericht zum nächsten Spiel sowie den Kader mit ausführlichen Spielerportraits. Alles zur Halle, den Tickets, den Social-Media-Kanälen des OHV sowie der Vereins-App und den Fanartikeln gibt es unter dem Punkt "FANS". 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der offiziellen Homepage des OHV Aurich und hoffen, sie gefällt Ihnen. Viel Spaß...schauen Sie sich um!