Zum Hauptinhalt springen

Souveräner OHV-Sieg nach Startschwierigkeiten

Erstellt von Marco Lindenbeck, ON-Digital vom 04.02.2019 | |   1. Herren Spielberichte

Auricher Handballer brauchen eine Viertelstunde, um System der SG Bremen zu knacken – doch am Ende steht ein lockerer 32:21-Sieg

Bremen. Die Handballer des OHV Aurich haben beim Auswärtsspiel bei der SG Bremen-Hastedt die Nerven ihres Trainers Arek Blacha geschont und souverän mit 32:21 gewonnen. Damit bleiben die Auricher verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Oberliga Nordsee. 

Der Start in die Auswärtspartie ging allerdings daneben. Die junge Bremer Mannschaft führte nach fünf Minuten mit 2:0 und nervte die OHV-Handballer mit einer offensiven Spielweise und einer aggressiven Deckung. „Jede Mannschaft versucht eben gegen uns, das Beste herauszuholen. Es war anfangs schwer durchzukommen“, sagte Blacha. Die OHV-Spieler gewöhnten sich jedoch schnell an die Verhältnisse und führten nach der Hälfte der ersten Halbzeit mit 8:7. 

Dann zogen die OHV-Handballer unwiderstehlich davon. Josip Crnic und Jannes Hertlein trafen jeweils dreimal und so führten die Gäste zehn Minuten später mit 16:7. „Nach einer gewissen Zeit hatten wir das System geknackt“, freute sich Blacha über den Zwischenspurt seiner Spieler. 

Zur Halbzeit führte Aurich mit 18:11. Sieben Tore Vorsprung waren eigentlich ein beruhigendes Polster, doch Blacha mahnte seine Spieler, auch in Halbzeit zwei hellwach zu sein. Die hörten auf ihren Trainer und bauten den Vorsprung schnell auf neun Tore aus. „Das haben die Jungs wirklich gut gemacht“, lobte Blacha. 

Den beruhigenden Vorsprung nutzte der OHV-Trainer für einige Experimente. Spieler, die sonst eher in der zweiten Reihe stehen, erhielten Spielpraxis. Das konnte sich der Tabellenführer leisten, weil der jungen Bremer Mannschaft längst die Puste ausgegangen war. „Das war ein wenig zu viel für sie. Die Bremer müssen ihre Punkte gegen den Abstieg gegen andere Gegner holen“, sagte Blacha. 

Aufseiten der Bremer spielte mit Marten Franke ein alter Bekannter auf der Spielmacherposition. Der ehemalige OHV-Spieler zeigte eine gute Leistung und erzielte insgesamt vier Tore. Vor und nach dem Spiel blieb natürlich Zeit für ein Gespräch mit dem ehemaligen Trainer. Auch Blacha war beeindruckt von der Leistung Frankes. „Wir haben lange gesprochen. Er ist nach seinem Achillessehnenriss wieder topfit. Das ist schon erstaunlich. Die Niederlage hat er aber gut verkraftet“, so Blacha. Franke erzielte dann auch die letzten beiden Treffer der Bremer in einer weitestgehend einseitigen Partie. 

Die Auricher bleiben nach dem ungefährdeten Auswärtssieg unangefochten an der Tabellenspitze. Die Rückkehr in die Dritte Liga rückt immer näher. Am kommenden Sonnabend können die Auricher ihrem Traum ein gehöriges Stück näher kommen. 

Dann steht für die OHV-Handballer das richtungsweisende Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Habenhausen auf dem Spielplan. Arek Blacha freut sich schon jetzt. „Das wird eine tolle Geschichte. Da muss ich die Mannschaft nicht zusätzlich motivieren. Wir spielen immer gerne gegen sie“, sagt Blacha. Der Trainer rechnet damit, dass viele Fans die Mannschaft beim Spitzenspiel unterstützen wollen. „Ich denke, sie werden die Partie zu einem Heimspiel für uns machen“, so Blacha. 

 

SG HC Bremen-Hastedt: Lucic, Fietze (2), Schröder (1), Gövert, Franke (4), Helbig, Grieme, Langwucht (4), Skoric (1), Fietze (4/ davon drei Siebenmeter), Prieß, Wiezorrek (2), Hermann (3). 

OHV Aurich: Möhlmann, Crnic (8), de Buhr (1), Wark (2), Seidler, Kuksa (1), Günsel (1), Groß, Staszewski (2), Stapenhorst (1), Jordan (3), Schweigart (3/ davon zwei Siebenmeter), Hertlein (7), Dallüge (3). 

Torfolge: 2:0 (5.), 7:8 (16.), 7:16 (22.), 11:18 (30.), 16:26 (50.), 21:32 (60.). 

Schiedsrichter: Carsten Bohmbach und Marco Meyer. 

Im Hinspiel in Aurich tat sich der OHV Aurich noch schwer. Bild Archiv.
 

1. Relegationsspiel

Jahreshauptversammlung

Der OHV Aurich wird seine diesjährige Hauptversammlung am Mittwoch, den 08. Mai um 19.30 Uhr in Köhlers Forsthaus abhalten. Neben dem üblichen Rückblick auf die vergangene Saison werden vor allem die Wahlen für den Vorstand der nächsten drei Jahre im Mittelpunkt stehen. Daher würden wir uns über einen zahlreichen Besuch unserer Mitglieder freuen. Die genaue Tagesordnung für diese Versammlung finden Sie hier. Anträge können ab sofort schriftlich per Post oder Mail an den Verein gerichtet werden.

 

 

Herzlich Willkommen beim Ostfriesischen Handball-Verein Aurich.
Unser Internetauftritt präsentiert sich im neuen Design. Die Homepage ist jetzt auf allen mobilen Endgeräten darstellbar. Ausgestattet mit vielen neuen Funktionen, sind wir künftig in der Lage Ihnen noch mehr Inhalte über den OHV anbieten zu können. 

Unter "RUND UM DEN OHV" finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein.

Bilder, aktuelle Berichte, Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter "TEAMS".

Dabei gibt es einen News-Überblick auf der Startseite, der stets die aktuellsten Nachrichten aus dem gesamten Vereinsbereich auflistet. Zusätzlich gibt es einen gesonderten News-Überblick für die Bereiche Herren und Jugend, der jeweils die aktuellsten Meldungen aus den jeweiligen Abteilungen anzeigt. Jede Mannschaft besitzt darüberhinaus eine eigene Seite mit allgemeinen Informationen Bildern und eine eigene Nachrichtenseite. Neben den Trainingszeiten und Hallenadressen finden Sie auch den Auricher Jugendhandballförderverein

Im Untermenü der 1.Herren finden sie aktuelle Informationen rund um die Mannschaft. Neben den News jeweils den Vorbericht zum nächsten Spiel sowie den Kader mit ausführlichen Spielerportraits. Alles zur Halle, den Tickets, den Social-Media-Kanälen des OHV sowie der Vereins-App und den Fanartikeln gibt es unter dem Punkt "FANS". 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der offiziellen Homepage des OHV Aurich und hoffen, sie gefällt Ihnen. Viel Spaß...schauen Sie sich um!