Zum Hauptinhalt springen

Noch einmal ran und dann ist kurz Pause

Erstellt von Ostfriesische Nachrichten: Silke Meyer |

3. Liga: Für OHV Aurich beginnt Freitag beim VfL Eintracht Hagen die Rückrunde – Zwischenfazit von Jan-Uwe Behrends

sm Aurich. Die Hinrunde haben die Mannschaften in der 3. Liga am vergangenen Wochenende abgeschlossen. Das Handballjahr ist für die Mannschaft des OHV Aurich damit aber noch nicht zu Ende. In einem vorgezogenen Spiel der Rückrunde treten die Auricher am Freitag beim VfL Eintracht Hagen an.

An das Hinspiel kann sich OHV-Spieler Jan-Uwe Behrends noch dunkel erinnern. Er weiß, dass die Partie unentschieden endete. Und dass mehr möglich gewesen wäre. Stimmt. VfL-Trainer Khalid Khan machte das 30:30 glücklicher als den OHV-Verantwortlichen Dusko Bilanovic.

Die Auftaktpartie sollte zum Spiegelbild einiger weitere Partien werden. „Wir haben am Anfang viele Punkte liegengelassen“, zieht Behrends, der zusammen mit Oliver Arends „Dienstältester“ im Team des OHV ist, ein Zwischenfazit. 13:17 Punkte, Platz zehn in der Tabelle, das ist die Halbzeitstatistik. „Das ist im Großen und Ganzen okay“, sagt der 28-Jährige.

Und auch sein persönlicher Blick zurück fällt durchwachsen aus. „Da war mehr drin“, sieht der 1,91 m große Rechtsaußen in seinen Leistung große Schwankungen.

OHV-Spieler Jan-Uwe Behrends (Nr. 9) kann zwar mit dem Erreichten zur Saisonhalbzeit leben, sagt aber auch: „Es war mehr drin.“ Foto: Wolfenberg